Baubeschrieb

Das geplante Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen liegt an schöner, zentraler Wohnlage in Aegerten bei Biel. Die Bushaltestelle nach Biel und Lyss liegt in unmittelbarer Nähe.

Das Projekt ist baubewilligt und besteht aus 5 x 2 ½, 6 x 3 ½ und 2 x 4 ½ – Zimmer Wohnungen. Die hindernisfreie Zugänglichkeit ab der Einstellhalle mit Lift oder über die äusseren Zugänge ist selbstverständlich.

Grosszügig geplante Grundrisse mit grossflächigen Fenstern und Balkonen, resp. Terrassen runden die sehr ansprechende Architektur ab.

Jede Wohnung verfügt über ein Kellerabteil mit Stromanschluss auf den Wohnungszähler. Im Untergeschoss wird ein Waschraum mit je 2 Waschmaschinen und zwei Tumblern errichtet, sowie zwei Trocknungsräume. Jede Wohnung bietet zudem die Möglichkeit, einen eigenen Waschturm zu installieren.

Eine grosszügige offene Eingangshalle und ein Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss garantieren die soziale Vernetzung der Bewohner und geben die Möglichkeit einer Mehrfachnutzung.
Die Wohnungen werden mit hochwertigen Materialien ausgebaut. Jede Wohnung verfügt über eine schwellenlose Dusche und einen schwellenlosen Balkon- resp. Terrassenzugang.

Die Einstellhalle bietet Platz für 16 Personenwagen. Bei jedem Parkplatz kann individuell auf den Wohnungszähler eine Steckdose für E – Bikes oder Elektrofahrzeuge installiert werden.

Das Haus verfügt über einen Zweiradabstellraum im Untergeschoss und im Erdgeschoss.

Fundation / Boden UG
Bodenplatte in Stahlbeton, Nach Angaben Ingenieur

Aussenwände UG
Stahlbeton, Stärke nach Angaben Ingenieur

Innenmauern UG / Nebenräume
Stahlbeton, KS Wände roh
Unterteilung Kellerabteile als Lattenverschläge

Decken
Stahlbeton, Stärke nach Angaben Ingenieur

Treppen
UG bis Attika mit Zwischenpodesten in vorfabrizierten Beton, schalungsglatt,
Tritt- und Stirnseite mit Bodenplatten, Untersicht sauber abtalochiert und gestrichen

Fassade
Tragende Fassade aus Ortbeton oder Backstein

Wohnungstrennwände
Stahlbeton, Stärke nach Angaben Ingenieur

Zimmertrennwände
Backsteinmauerwerk

Dachaufbau
Flachdach in Stahlbeton, Wärmedämmung gemäss Energienachweis, Wasserisolation, extensiv begrünt.

Fenster / Aussentüren
Sämtliche Fenster aus Holz-Metall, innen deckend gestrichen, aussen einbrennlackiert,
3-fach Isolierverglasung
Hauseingangstüre in Stahl-Glaskonstruktion, 3-fach Isolierverglasung und VSG

Aussendämmung
Perimeter-Dämmung 20 cm mit Netzeinbettung

Lamellenstoren
Aluraffstoren VR 90 mit Motorantrieb bei allen Fenster und Fenstertüren

Sonnenstoren
Im Erdgeschoss und im Attika Sonnenmarkisen mit Motorantrieb.
Im 1.OG und 2. OG Senkrechtstoren mit Drahtseilführung und Motorantrieb

Elektroanlagen
Installation gemäss Elektroplan

Heizungsanlage / Warmwasseraufbereitung
Wärmeerzeugung mittels Wärmepumpenheizung
Bodenheizung in allen Wohngeschossen, Raumthermostat mit Regulierung in den Wohn-und Schlafräumen

Lüftungsanlage
Küchenabluft mit Umluft über Aktivkohlefilter
Abluftventilator in den gefangenen Nassräumen
Tiefgarage:
Co2-Überwachung, gemäss Vorschriften

Sanitäranlage
Einrichtung Badezimmer, Duschräume gemäss Anordnung in den Grundrissplänen
Sanitärapparate weiss, gemäss separater Apparateliste SABAG AG

Kücheneinrichtung
Einteilung / Anordnung der Unter- und Oberbauten sowie der Schränke gemäss Anordnung in den Grundrissplänen.
Arbeitsflächen in Granit, Glaskeramikkochfeld, hochliegender Backofen mit kombiniertem Dampfgarer, integriertem Kühlschrank und Dampfabzug mit Umluftabzugshaube, gemäss Beschrieb Sanitas Troesch AG.

Aufzug
Personenaufzug rollstuhlgängig

Gipserarbeiten
Wände mit Grundputz, Fertigabrieb 1.0 mm zum Streichen
Decken Gipsglattstrich zum Streichen

Metallbauarbeiten
Briefkastenanlage , Handlauf Treppenhaus, Balkon- und Brüstungsgeländer

Schreinerarbeiten
Türen UG, Wohnungseingangstüren, Zimmertüren, Schiebetüren, Einbauschränke / Garderoben mit Installationsschächten

Schliessanlage
Mechanische Schliessanlage, alle Zylinder im Schliessplan integriert, alles nur mit einem Schlüssel abschliessbar

Unterlagsboden
Wohnräume, Nassräume und Treppenhaus, schwimmender Anhydrithunterlagsboden

Bodenbeläge
Wohnungen: Gesamte Wohnung ausser Nasszellen mit Fertigparkett Eiche natur, matt geölt, Sockelleisten weiss massiv
Bad, Dusche und Reduit: Keramische Platten
Balkon: Lärchholzrost
Terrasse Attika: Gartenplatten in Splitt verlegt
Treppenhaus: Gesamtes Treppenhaus inkl. Boden im UG mit Feinsteinzeugplatten

Wandbeläge aus Platten
Bad und WC / Dusche:
Feinsteinzeugplatten im Bereich Dusche und Badewanne raumhoch, bei WC und Lavabo Plattenschild, darüber sowie Wände ohne Apparate, Abrieb gestrichen

Malerarbeiten
Keller: Wände und Böden im Korridor, Trockenräume und Veloabstellräume gestrichen
Wohnungen: Wände und Decken gestrichen

Gärtnerarbeiten

Ausführung der Umgebungsarbeiten gemäss Umgebungsplan und
Gestaltungsplanvorschriften